Line-Up

Bisher bestätigt

Affenmesserkampf
Affenmesserkampf
Punk ist ja schön und gut. Aber Punk ist auch kalter Kaffee. Eine gescheiterte Revolte. Kitsch. Aber Punk hält sich immer noch für ach so rebellisch und relevant. Affenmesserkampf nicht. Affenmesserkampf sind kalt, zahnlos, gescheitert, verbittert, authentisch und scheiße sauer. Wie ein Hyäne ohne Zähne. Keine Gefahr für den König, aber immer noch voll ätzend... Affenmesserkampf aus Kiel kommen daher wie eine Mischung aus wütenden Clowns und einer Schlägerbande aus Schwächlingen. Sie sind die lebende große Fresse, hinter der nix steckt. Eine von diesen Bands, die nie was ernst nimmt, aber ständig Moralpredigten hält und sich dabei besonders witzig vorkommt. Drei Alben und eine Split Single in 12 Jahren. Auf einer Skala von 1 bis Punk bekommt die Band eine 7. Affenmesserkampf. Die Idee einer Band, größer als sie selbst. Dümmer als Du. Affenmesser-Attitude.
Erik Cohen
Erik Cohen
Wir freuen uns sehr, dass Smoke Blow-Sänger Jack Letten mit seinem großartigen Solo-Projekt beim nächsten Enzo-Festival dabei ist. Mit einer Mischung aus deutschsprachiger Rock-Musik und verschiedenen anderen musikalischen Elementen läuft es am Ende doch immer wieder auf "richtig geilen Letten-Rock" hinaus. Die Leidenschaft und Intensität, mit der Erik Cohen und Bandkollegen ihre eingängigen Songs auf die Bühne bringen, ist immer wieder beeindruckend! Umso mehr freuen wir uns, dass es in diesem Jahr endlich mal geklappt hat!
Skazka Orchestra
Skazka Orchestra
Diese grandiose Berliner Truppe verbindet russischen Folk, Klezmer, Ska, Balkanmusik, lateinamerikanische Rhythmen und sogar Jazz zu einem Sound, der typisch Berlin ist: nicht zu akademisch, sondern sehr partytauglich. Sie singen meist auf Russisch, weil es einfach besser zu ihrer Musik passt. Wenn man einen schönen Festival-Abend voller Lebensfreude durchtanzen will, bekommt man das hier garantiert. Sie sind keine verkopften Klassiker oder Worldmusiker, sondern sympathische junge Menschen, die selbst genauso gern feiern und darum sofort vom Publikum geliebt werden. Grundsätzlich schweißgetränkt, ehrlich und gutgelaunt erzählen sie ihre verrückten Märchen. An Skazka Orchestra kann niemand, der sich für osteuropäische Musik interessiert, vorbeikommen.