News

Kurz den Staub des Ausharrens abgeschüttelt, melden wir uns aus dem nicht vorhandenen und vollgekramten Festivalbüro mit einem tollen Wimmelbild zurück. Die Frage aller Fragen: Kann es ein Enzo-Festival 2021 geben? Ja? Nein? Welche Auflagen? Finanzierung? Welche Bands aus dem Ausland "dürfen" reisen? Wie Hygiene mit Festivalsuff vereinbaren? Ticketanzahl? Sparschwein. Wie vermutlich auch Euch geht uns diese ganze Pandemie inzwischen tierisch auf die Nerven. Wir wollen endlich wieder ein Festival starten und Euch alle sehen. Dicht an dicht. Betrunken vor der Bühne. All dieses Hin und Her der letztjährigen Festivalplanung, all dieses "in der Luft hängen", all diese Ungewissheit kostet wirklich Kraft - besonders für die Kulturbranche und damit auch uns. In den letzten Monaten haben wir die Füße bewusst still gehalten, haben tolle Bands in den Weiten des Internets kennengelernt, haben die Entwicklungen beobachtet und durchweg unsere Daumen für ein bisschen mehr Normalität gedrückt. Dabei haben wir verschiedene Szenarien für unser kleines 2000-Leute-Festival durchgespielt, haben gerechnet, abgewogen, geplant und gegrübelt. Damit Ihr Euch das mal bildlich vorstellen könnt, hat unser Graphiker Tim Eckhorst eine schnelle Skizze aus dem Kopf gezeichnet! Tolles Wimmel-Bild, tolle Details, toller Graphiker! Unter dem Strich kommen wir - wie auch andere Festivalveranstalter - immer wieder an den Punkt: Wir haben tierisch Bock, können aber derzeit nicht wirklich vorausschauen. Nur so viel: Wir werden unser best Mögliches geben, im August am Start zu sein. Unter welchen Auflagen auch immer.

Unpersönlicher Online-Quatsch? Haben wir keinen Bock drauf. Streaming-Klicks und dieser ganze Digital-K***? Och nö. Wir wollen live und nah. In der heutigen Zeit wird schon zu viel auf Bildschirme gestarrt, mit seltsam blinkenden Uhren geredet und vom Sofa aus vernetzt. Wir wollen EUCH sehen, hören, erleben. Das Enzo-Festival steht - und stand immer - für eine buntes musikalisches Treiben miteinander. Mit Menschen. Musik. In Echt. Und mit Nähe. Mit Liebe. Herzblut. Kotze. Kater. Und Bier.

Wollen damit sagen: Noch glauben wir an ein diesjähriges Enzo-Festival. Und auch wenn die Prognosen beunruhigend sind, glauben wir noch an das Gute. Optimismus konnten wir schon immer, das wisst Ihr!

Sobald wir also Neuigkeiten haben, melden wir uns auf den üblichen Kanälen und halten Euch auf dem Laufenden! Bis dahin werkeln wir auch an ein zwei anderen kleinen Überraschungen für Euch - aber dazu dann an anderer Stelle mehr. Bis dahin haltet bitte die Stellung, verkneift Euch so gut es geht das nahe Miteinander, tragt Eure Masken und vor allem - bleibt gesund. Wir haben noch eine Menge vor mit Euch. Also Rock'n'Roll Fahne in die Höhe! Und nun lächelt!

Euer Enzo vom Enzo-Festival

 

728 Views
« "Enzo-Festival 2021" oder "Das, was Daniel sagt" » Zurück zur Übersicht « Festungssommer 15.08.2020 #6 meets ENZO Festival mit HERR BÖSEL, SEXTO SOL und LATENITE79 »
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge